Jetzt spenden

Aktuelles aus den Börde-Werkstätten

Fußballmanschaft der Betriebsteile Wichern-Werkstatt und B.I.S.

1. Platz und 3. Platz für die Fußballer der Börde-Werkstätten, Werl

Die Fußballmannschaften der Börde-Werkstätten aus Werl (BT: B.I.S. und Wichern-Werkstatt) starteten zum 3. Mal mit 2 Mannschaften bei den Bethel Athletics in Bielefeld. Jedes Jahr konnten sich unsere Mannschaften steigern. So verteidigte die 1. Mannschaft erfolgreich den 1. Platz und die 2. Mannschaft rückte auf den 3. Platz vor. Stolz und motiviert kehrten die Aktiven zurück nach Werl. Alle Beschäftigten und Mitarbeiter...

Weiterlesen
Pappstadt 2019

Pappstadt 2019 – Ferienspaßaktion des Jugendamtes Soest

Auch in diesem Jahr war der Berufsbildungsbereich des Börde-Industrie-Service wieder bei der „Pappstadt Soest“ mit dabei. Die Maßnahmeteilnehmer des BBB bauten in einem Projekt im Frühjahr eine neue Papp-Universität. Diese wird nun von den teilnehmenden Kindern der Ferienspaßaktion mit Leben gefüllt.

Beim Aufbau der „Pappstadt“ packten die Maßnahmeteilnehmerinnen und -teilnehmer tatkräftig mit an und halfen der Stadt bei der weiteren...

Weiterlesen
Außenarbeitsgruppe

Am 15.6. fand anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Standard Metallwerke Werl (SWW) eine Feier für die Mitarbeiter und Familien auf dem Betriebsgelände statt. Neben diversen Attraktionen für Kinder und kulinarischen Genüssen wurden auch einige der Werke geöffnet und die Produktion vor Ort gezeigt.

Weiterlesen
Jenga

Die Wichern-Werkstatt in Werl hat einen neuen Schützenkönig: Peter Schulze verpasste am Samstag, 29.06.2019 um Punkt 15.47 Uhr dem stolzen Vogel den Fangschuss. Als glückliche Königin, stolz an seiner Seite, regiert mit ihm Vanessa Paul.

Weiterlesen
Sommerfest Herzfeld

Die Börde-Werkstätten in der Evangelischen Perthes-Stiftung e.V. feierten jetzt ihr großes Sommerfest am Samstag, 25.05.2019 im Betriebsteil Herzfeld in Lippetal.

Weiterlesen
Hui-Maschinen

Deutscher Evangelischer Kirchentag wurde in Dortmund voller Engagement und Frieden gefeiert

Die Bilanz ist beeindruckend: 121.000 Besucher, 2.399 Veranstaltungen, 223 Orte, 5000 freiwillige Helfer – der 37. Evangelische Kirchentag war ein internationales Groß-Treffen des Glaubens unter dem Motto „Was für ein Vertrauen! (2.Könige, 18,19)“. Viele Wortbeiträge waren mit Gästen aus Politik, Kirche und Gesellschaft hochkarätig besetzt, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundespräsident...

Weiterlesen
Training für den Inklusionslauf NRW

Teilnahme der Börde-Werkstätten

Am 25. Mai findet der 1. Inklusionslauf NRW in Soest statt.

Die Börde-Werkstätten sind mit einer Laufgruppe dabei: 6 Beschäftigte und 7 Mitarbeiter haben sich für diesen Lauf gemeldet.

Jede Woche bereiten sich die Laufbegeisterten schrittweise auf das Ereignis vor. Angefangen wurde zunächst mit kurzen Wechseln von Laufen und Gehen. Mittlerweile hat die Kondition bei allen deutlich zugenommen und die Laufsequenzen sind deutlich länger wie das Gehen. Unser Ziele:...

Weiterlesen
Gesamtwerkstattrat

Die Werkstatträte der Börde-Werkstätten haben beschlossen gemeinsam einen Gesamtwerkstattrat zu bilden. Aus den Vertretungen in den einzelnen Betriebsteilen wurde jeweils ein Mitglied benannt und in den Gesamtwerkstattrat entsendet.

Weiterlesen
Einführung Oltmanns und Werny

Einführung von Dirk Oltmanns und Markus Werny

In einem feierlichen Gottesdienst in der Wiesenkirche in Soest und einem gemeinsamen Empfang wurden Herr Dirk Oltmanns und Herr Markus Werny in ihren Dienst als Betriebsleitungen in den Börde-Werkstätten eingeführt.

Der Einladung folgten zahlreiche Mitarbeitende und Beschäftigte, Angehörige und Freunde der Börde-Werkstätten. Mehr als 200 Gäste füllten die Wiesenkirche und sorgten für eine tolle Atmosphäre.

Der Gottesdienst wurde von den Pastoren...

Weiterlesen
Besuch IWL-Werkstätten

Gegenbesuch bei den IWL-Werkstätten in Landsberg/Bayern - Anfang Januar diesen Jahres hatten Geschäftsführungen der bayrischen Lebenshilfe-Werkstätten im Rahmen einer Exkursion die Börde- und Hellweg-Werkstätten besucht. Ziel des Besuches war ein intensiver fachlicher Austausch über die Förderung und Beschäftigung von Menschen mit hohem Betreuungsbedarf.

Weiterlesen